Tag Archives

Home   Posts tagged "Ehrenamt"

“Mensch ärgere dich nicht” – Tante Inge zockt im AWO Seniorenzentrum Dortmund

Dortmund-Kirchlinde, hier haben wir also wieder einen neuen Ort gefunden, der Tante Inge aus Berlin willkommen heißt. Im AWO Seniorenzentrum dreht sich heute alles ums Spielen, ganz nach dem Motto: Mensch, ärgere dich nicht! Melanie, die Leitung der sozialen Betreuung bei der AWO, und ihre Kollegin haben auch schon alles vorbereitet. Wer durch den Eingangsbereich des Seniorenzentrums geht, muss nicht lange suchen: auf den
Weiterlesen…


Tante Inge strickt!

 “Tante Inge strickt!” ist ein Modellprojekt und es basiert auf einer soooooo simplen Idee: Was machen viele junge Menschen seit Jahren wieder? Genau: Stricken, Häkeln, Nähen. Das machen sie oft alleine. Tipps und Anleitungen holen sie sich online. Und was machen viele ältere Menschen gerne? Richtig. Genau dasselbe. Alleine. Zuhause. Im Seniorenheim. Dabei wissen sie, wie man die perfekten Socken hinbekommt, wie ein Schal am einfachsten geht
Weiterlesen…


Wir suchen Verstärkung!

Wir feiern im Januar Geburtstag: 1 Jahr gibt es Tante Inge dann und 2015 möchten wir ganz schön viel lostreten und bewegen! Aber das können wir nicht alleine, sondern nur gemeinsam in einem starken Team. Dafür suchen wir dringend Leute – egal, von woher – die Lust haben, in unserem Team mitzumachen. Da wir unseren Look verbessern, einen Verein gründen möchten, bundesweit Kooperationen aufbauen
Weiterlesen…


Tante Inge auf halber Treppe in der Casa Reha Neukölln

Es ist vollbracht: 10 Monate nach der Gründung unserer Initiative haben wir unser erstes “richtiges” Projekt durchgeführt: Das Jung & Alt Cafe “Tante Inge auf halber Treppe”. Und das mit zwei tollen Partnern: Unseren Kolleginnen von “Auf halber Treppe” und der Senioreneinrichtung “Casa Reha” in Berlin-Neukölln. Die Hauptrollen haben aber ganz andere gespielt: 20 Menschen, die sich vorher noch nicht kannten…. von Kerstin Müller Als wir
Weiterlesen…


Kuchen auf dem Balkon

Treffen mit Oma Scholz: Heute war es wieder soweit. Oma Scholz und ich waren verabredet. Mit Kuchen im Gepäck ging ich zu ihr und sie lag sehr entspannt auf ihrem Balkon und las einen ihrer vielen Groschenromane. Als sie mich sah, hatte sie noch gar nicht mit mir gerechnet. Aber gestört fühlte sie sich nicht, eher im Gegenteil. Wir räumten gemeinsam ihren Balkon auf und
Weiterlesen…