Home   Aktuelles   Tante Inge in Heidelberg erhält den Großen Präventionspreises 2017

Tante Inge in Heidelberg erhält den Großen Präventionspreises 2017

Tante Inge in Heidelberg erhält den Präventionspreis

Sonderpreis für Projekt „Tante Inge Initiative Heidelberg“
Quelle: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Tante Inge Heidelberg wurde dieses Jahr für den Großen Präventionspreis der Stiftung für gesundheitliche Prävention Baden-Württemberg nominiert. Miriam und Natalie sind zum Ministerium für Soziales und Integration in Stuttgart zur Preisverleihung gefahren – und es gab Grund zum Feiern!!

Tante Inge in Heidelberg darf sich als stolzen Gewinner des Sonderpreises des Großen Präventionspreises 2017 der Stiftung für gesundheitliche Prävention Baden-Württemberg nennen!

Das ermöglicht uns in Zukunft Möglichkeiten der Gestaltung unserer Projekte, an die wir momentan noch nicht einmal denken. Das wird eine aufregende Zeit. Wir sind gespannt und ihr hoffentlich auch!

Mehr Infos findet Ihr auch auf der Website des Ministerium für Soziales Baden-Würtemberg und hier.

Großer Präventionspreis 2017



One comment

  1. Gratulation zum Präventionspreis 2017. Ich finde die Initiative “Tante Inge” wunderschön und denke, dass viele meiner Altersgenossinnen und Altersgenossen davon profitieren. Ich freue mich auch, dass hierbei nicht auf die “Jugend” geschimpft werden kann, die sich angeblich für nichts interessiert.


Hinterlasse einen Kommentar zu Gabriele Frank-Weiler Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *