Tante Inge Heidelberg

Tante Inges Enkel bei der Weihnachtsfeier 2019

2016 nahm Katja die Idee von Tante Inge aus der Hauptstadt mit nach Heidelberg. Zusammen mit der Fachschaft Medizin Heidelberg konnten schnell engagierte Studis gefunden werden, die auch im Süden des Landes Tante Inge rocken lassen wollten.

Erste Projektideen waren schnell gefunden und umgesetzt:

  • Tante Inge trinkt Cocktails
  • Tanke Inge tanzt
  • Tante Inge backt Waffeln
  • Tante Inge zockt

...und und und die Projekte hören nicht auf!

 

Definitiv ein Higlight war für die Heidelberger 2017 den Sonderpreis der Präventionsstiftung Baden-Württemberg gewonnen zu haben! Das gab uns nochmal mehr Auftrieb und Möglichkeiten, Wünsche Älterer zu erfüllen und unsere Ideen in die Tat umzusetzen.
Im gleichen Jahr konnte Katja auch im Fernsehen von der Vision bei Kaffee oder Tee erzählen.

Mittlerweile besteht die Gruppe in Heidelberg aus etwa 15-20 engagierten jungen Menschen, die die Organisation und Kommunikation der Projekte übernimmt.

Einige Tandems haben sich dort auch schon gefunden, Besuche zwischen Jung und Alt bereichern beiderseits.

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern veranstalten wir mehrmals im Jahr Events, die den Alltag durchbrechen und frischen Wind in die Gardinen in Pflegeheimen oder Seniorenzentren oder mitten im Stadtgeschehn bringen.

Nicole

Hallöchen, ich bin die Nicole. Für meinen Master bin ich aus den exotischen Niederlanden nach Heidelberg gezogen. Hier studiere ich jetzt fleißig alle Facetten der Musiktherapie. Ich bin der festen Überzeugung, dass sozialer Kontakt und das Gefühl von Zugehörigkeit in allen Lebenslagen entscheidend sind. Gerade mit steigendem Alter ist es darum wichtig aktiv zu werden. …

Nicole Weiterlesen »

Natalie

Hallo! Ich bin Natalie, 25 Jahre alt und studiere Humanmedizin in Heidelberg. Ich bin in Heidelberg einer der Enkel der ersten Stunde, also seit Herbst 2016 dabei. Warum Tante Inge? Schon länger wollte ich mich wieder sozial engagieren, jedoch fand ich nur Projekte, von denen ich nicht völlig überzeugt war. Anders war es mit der …

Natalie Weiterlesen »